Adventkalender

Adventskalender – Türchen 7: Schneesterne

12/07/2014

adventkalender7

 

Bild_Uta
Wer lustige, spritzige, oft tiefgründige und wirklich lehrreiche Beiträge über ein glückliches Familienleben lesen will, der schaut bei Uta von Wer ist eigentlich dran mit Katzenklo? vorbei. Für das heutige Adventskalender – Türchen hat sie zwar weniger getextet, aber dafür mehr gebastelt und stellt uns eine kleine DIY-Anleitung vor. Oft sind es nämlich die einfachen (selbstgemachten) Kleinigkeiten, die die schönste Freunde bereiten.

Vielen Dank Uta!

Schneestern

Jedes Jahr vor Weihnachten basteln wir Schneesterne. Sie sind schnell gemacht. Man braucht nur weißes Papier und eine kleine (Nagel-) Schere.

Aus dem Papier schneidet man quadratische Blätter oder nimmt gleich die Zettel von einem quadratischen Notizblock.

Es ist eine fast meditative Arbeit, wenn man nach dem Falten irgendein bizarres Muster in die Kante schneidet. Je mehr Zacken man schafft, desto bizarrer wird der papierne Eiskristall. Ich liebe den Moment, wenn jeder ganz vorsichtig seinen Stern entfaltet und all die Muster entdeckt, die entstanden sind.

Je kleiner das Kind, das mitbastelt, desto größer sollte das Papierquadrat sein. Feinmotorische Profis können sich an ganz kleinen, feinen Kristallen versuchen (Papier in Notizblockgröße und kleiner).

Wir hängen die Papiersterne gerne mit einem kleinen Streifen Tesafilm ans Fenster oder mit einem Faden an Zweigen in einer Vase. Im Laufe der Adventszeit werden es schließlich so viele, dass wir das Gefühlen bekommen, jetzt schneit es wirklich.

Immer fröhlich nebenher Sterne schneiden.

Eure Uta

PicMonkey Collage
Achtung! Nicht in die untere, gerade Kante schneiden (Bild 6), sonst fällt der Stern auseinander.

Foto: familylife
Anleitung aus: „Das große Ravensburger Weihnachtsbuch“ von Ute und Tilmann Michalski, Ravensburger Buchverlag, 2000, Seite 21
 
 
  • Anne 12/07/2014 at 10:39

    Ach wie schööööön! Das haben wir früher auch immer gemacht! Tolle Idee und danke für´s erinnern!

  • Manu 12/08/2014 at 10:37

    Ja es ist immer sooooo spannend wie der Stern dann aussieht, das ist wie Geschenke auspacken, nur viel besser! Ich wollte dieses Jahr einen ähnlichen Adventskalender auf meinem Blog machen, und die Schneesterne wären auch hinter einem Türchen gewesen, aber leider brachte ich keine 24 Ideen zusammen.

  • Fräulein im Glück 12/08/2014 at 18:51

    Wir haben heute auch seit langem wieder Schneesterne geschnitten, ich hatte vollkommen vergessen wie das geht. Wirklich eine feine Sache auch schon für kleinere.

    @Manu: vielleicht kommen ja nächstes Jahr mehr Ideen zusammen, oder du machst hier mit, würde mich freuen 🙂