Nachhaltigkeit

Einmal durch die Fair Fair bitte {12 von 12 im Juli}

07/12/2014

fairfair8

Ich hab die Fair Fair besucht. Die ist in Wien. Eine Messe oder eigentlich ein Markt für nachhaltige Produkte. Da gibt es alles, was das Öko-Mutterherz höher schlagen lässt: Mode, Essen, Urlaubsangebote und Kindersachen. Eine feine Auswahl, natürlich fair und biologisch. Übrigens hab ich 12 Bilder davon gemacht (bin also zum ersten Mal bei 12 von 12 dabei).

Kommt doch mit auf einen kleinen Rundgang.

Vor dem Museumsquartier ist die „Fressmeile“ aufgebaut.

fairfair12

Es war ein bissl regnerisch, aber die Sachen dies dort gibt, haben wirklich durch die Bank toll ausgeschaut.

fairfair9

Hab ich schon erwähnt, ich bin gartenbedingt zum regelrechten Obst- und Gemüsejunkie geworden?

fairfair1

Bio-Öle von Fandler & Adamah-Gemüsestand

fairfair13

Drinnen gibt’s die Kleidung, viele interessante Labels (alle Aussteller finden sich hier)

fairfair11

Polster (Kissen) von Printa (wenn ich mich recht erinnere)

fairfair10

und auch ganz viel Kindermode, zum Beispiel von Anna Pollack oder – was ich auch richtig gut finde – A.K. upcycling für Kinder (Siebdruckeria).

fairfair6

Es gibt auch Haushaltswaren von Sorgsam oder Beechange. Bin ja Verfechterin von normalen Keramikbehältnissen, aber zugegeben bei Kindern sind Alternativen zu Plastik recht nützlich,

fairfair5

Alles gibt’s: Schuhe von Kerschbaumers

fairfair4

sogar faire Unterwäsche & nachhaltige Frauenhygiene-Artikel.

fairfair7

Ach ja, und hab ich schon das Gemüse erwähnt? (wir sind wieder draußen angekommen)

fairfair2

Zum Thema Urban Gardening gab’s heute sogar eine Talkrunde, die hab ich leider verpasst, aber war sicher spannend mit einigen TeilnehmerInnen vom Urban Gardening Wettbewerb, bei dem ich ja auch dabei bin! (näheres dazu bald hier am Blog)

Übrigens, trotz bester minimalistischer Vorsätze, musste ich dann auch was kaufen. Eine wunderbare Hose von Anna Pollack (ich liebe diesen trachtenartigen Stoff).
Übrigens ist das ein kleines Bonusbild.

fairfair_hose (1 von 1)

Wer Lust hat sich die Fair Fair selbst anzusehen, hat noch morgen Gelegenheit.

Infos und Programm findet ihr hier.

Alles Liebe,

das Fräulein

PS das erste Foto ist von Gary Mash (wirklich auch paar sehr nette Kindersachen)

 

 

 

 

No Comments

Leave a Reply