12 von 12 Achtsamkeit Die Damen vom Land umweltbewusst und nachhaltig

Der erste Geburtstag {12 von 12 im Dezember}

12/12/2014

Den ersten Geburtstag meiner kleinen Dame wollte ich gerne zu etwas ganz Besonderem machen. Mit leckerem Selbstgemachten, hübscher Upcycling-Deko und nachhaltigen Geschenken (samt Verpackung). Aber am wichtigsten überhaupt war es mir, den Tag für meinen kleinen Schatz wunderschön zu machen, ihr viel Liebe zu geben und die gemeinsamen Momente bewusst zu genießen. Aber seht selbst – in 12 von 12 Bildern.

Der Tag hat damit begonnen, dass die kleine Dame das Türchen ihres Adventkalenders aufgemacht hat. Das ist ein ganz besonderer mit kleinen Büchern statt Naschereien. Eine wirklich wunderbare Idee, wie ich finde. Und man kann ihn wiederverwenden.

Zum Frühstück wurden Bananen-Vollkorn-Pancakes kredenzt und danach durfte nach Lust und Laune in Mamas Gefriersackerl gewühlt werden (das hat die Mama sonst nicht so gerne…)

Sackerkl

Nachdem das Geburtstagskind gerade so schön beschäftigt war, konnte die Mama schnell die Deko für das große Fest vorbereiten.

Girlande

Aus alten Geschenks- und anderen Papierresten habe ich diese hübsche Girlande gebastelt. Und aus den Resten der Reste Herzerl-Konfetti gestanzt.

Herzen

Um der Deko eine persönliche Note zu verleihen, habe ich die Fenster unserer Anrichte mit Fotos aus der Schwangerschaft und aus unserem ersten gemeinsamen Jahr geschmückt. Dabei ist mir erst so richtig bewusst geworden, wie schnell doch die Zeit vergangen ist und wie groß unsere Maus schon ist. Ein bisschen Wehmut macht sich breit, aber auch tiefe Zufriedenheit.

Fotos

Und weiter geht’s mit der Deko, die auch gleichzeitig das erste Geschenk war. Blumen aus dem eigenen Garten sind bei Winter-Geburtstagskindern ein bisschen schwierig, hier musste der Gärtner aushelfen. Aber trotzdem habe ich mich riesig gefreut, dass ich diese wunderbaren Rosen gefunden habe.

Rosen_2Nach dem ganzen Dekorieren und Sackerl Durchwühlen sind wir alle hungrig geworden. Zur Feier des Tages wurde das Lieblingsessen der kleinen Dame serviert. Falafeln!

Falaffeln

Wenn wir schon beim Essen sind, möchte ich euch auch gleich die allererste Geburtstagstorte der kleinen Dame zeigen.

Torte

Nachdem meine kleine Dame im ersten Jahr keinen Zucker bekommen hat, wollte ich sie nicht gleich mit einem deftigen Schokokuchen überfordern. Deswegen habe ich mich für einen leichten Obstkuchen entschieden. Ich glaube es hat ihr geschmeckt.

Torte essenAuf die Gäste wurde natürlich auch nicht vergessen…

Tisch

Nachdem alle verköstigt waren, durfte das Geburtstagskind endlich seine Geschenke auspacken! Von Mama und Papa hat die kleine Dame eine Kugelbahn aus Holz bekommen. Die Urgroßeltern und Onkel und Tante haben die passenden Accessoires dazu geschenkt.

Kugelbahn

Ich habe versucht, die Geschenke besonders bewusst auszuwählen. Spielzeug aus Holz, Bücher, Kleidung und Nützliches, von dem die kleine Dame und vielleicht auch jüngere Geschwister länger etwas haben. Hundertprozentig ist mir das noch nicht gelungen, aber ich denke, dass wir auf einem guten Weg sind!

Ähnlich ist es beim Geschenkpapier. Bei den großen Geschenken wie der Kugelbahn und dem Dreirad habe ich auf Papier verzichtet und ein Mascherl draufgebunden.

Dreirad

Aber auch hier gibt es noch Verbesserungsmöglichkeiten. Zum Beispiel ökologisches Geschenkpapier. Bei nachhaltig Leben habe ich dazu ein paar schöne Ideen für das nächste Jahr gefunden.

Das war es also, das erste Geburtstagsfest der kleinen Dame. Wie ich diese Bilder zusammenstelle, wird mir wieder ganz warm ums Herz. Besonders, wenn ich an folgendes denke:

Das Beste von allem war, wie sich meine Eltern und Großeltern und überhaupt die ganze Familie für die kleine Dame gefreut haben. Es war wunderschön mitanzusehen, wie vier Generationen an einem Tisch gesessen und gemeinsam den ersten Geburtstag des jüngsten Familienmitgliedes gefeiert haben.

Ich hoffe, dass wir das noch ganz oft schaffen.

Die Dame vom Land

 

13 Comments

  • Reply Andrea 12/12/2014 at 15:55

    Die kleine Dame hat Glück jemanden wie dich ausgesucht zu haben.
    Die kleinen Monster ersticken vor lauter Spielzeug.
    Meinen Monstern erging es zum Glück wie deiner. Vieles 2. Hand und möglichst sinnvoll. Die Verwandschaft hat sich schon manchmal beschwert. Aber dafür konnten meine auch immer spielen und die Übersättigten, wussten nichts mit sich anzufangen.
    Die Kuchen sehen übrigens zum anbeißen aus,
    Liebe Grüße
    Andrea

    • Reply Dame vom Land 12/12/2014 at 17:29

      Hallo Andrea,

      danke! Ich finde ja, dass es trotzdem noch zu viel war, auch wenn die Sachen die sie bekommen hat wirklich toll sind… trotzdem freu ich mich sehr, dass meine kleine Maus so einen schönen Tag hatte! Es war einfach wunderbar – (nicht zuletzt) auch die Kuchen 😉

      Alles Liebe, Susi

  • Reply sonja 12/12/2014 at 18:44

    Sooo süß! Tolle Bilder! …und herzlichen Glückwunsch nachträglich!
    Liebe Grüße, Sonja

    • Reply Dame vom Land 12/14/2014 at 08:52

      danke 🙂 LG, Susi

  • Reply Petra 12/12/2014 at 18:47

    Der erste Geburtstag – ein wirklich besonderer Tag! Alles Gute an die junge Dame!
    LG
    Petra

    • Reply Dame vom Land 12/14/2014 at 08:53

      Ja, da stimmt! Danke 🙂 LG, Susi

  • Reply Fräulein im Glück 12/13/2014 at 08:48

    Das war ja wirklich ein super schöner Tag 🙂 Alles gute noch nachträglich!

    Liebe Grüße,

    Birgit

    • Reply Dame vom Land 12/14/2014 at 08:52

      danke Birgit 🙂

  • Reply Christof 12/13/2014 at 12:14

    Schöner Bericht mit tollen Ideen.

    Happy birthday, kleine Dame!

    Christof

    • Reply Dame vom Land 12/14/2014 at 08:53

      Hallo Christof! Danke, es war ein toller Tag 🙂 LG, Susi

  • Reply trix 12/13/2014 at 18:58

    Oh … das ist a) bei uns so unfassbar lange her … und b) immer sehr bubenrustikal gewesen. 😀 Ich bin quasi eine Piratenmama! Viele gute Wünsche für das Geburtstagskind!!!

    Die Kugelbahn ist toll. Ich glaube, wir haben diesselbe. Eine gute Idee, sie als Geschenk teilbar zu machen. 🙂

    Lg

    • Reply Dame vom Land 12/14/2014 at 08:56

      Danke 🙂 Ja, bei uns ist alles ein bisschen rosa plüschig 😉 die Kugelbahn ist toll! und ich bin froh, dass wir das Geschenk geteilt haben. So ist es nicht zu viel geworden, aber trotzdem hatte jeder etwas zum Hergeben 🙂
      (wobei es trotzdem noch reichlich Geschenke waren 😉 )

      LG, Susi

  • Reply Foodfotografie für Blogger *innen - Tipps, Tricks und ein perfekter Nachmittag - Fräulein im Glück 01/07/2016 at 11:46

    […] Eva vom wunderbaren Foodtastic-Blog, die den Workshop geleitet hat, Susi, die hier immer wieder Gastbeiträge schreibt und Eva vom Foodblog Individualisten.at, ihren Blog will ich euch wärmstens empfehlen, […]

  • Leave a Reply