Allgemein

Besser Leben ist glücklicher Leben: Die Glückssuche bekommt eine neue Richtung

05/23/2013
(c) IchZeit

(c) IchZeit

Mein Blog braucht eine neue Richtung. Inzwischen hat nämlich auch meine Glückssuche eine neue Richtung. Es geht nicht mehr nur um mich, um mein Glück, meine Lebensfreude, meine Lebensziele. Es geht darum, wirklich zu leben. Bewusst, verantwortungsvoll und glücklich inmitten dieser Welt, mit mir selbst und mit anderen.

To live is the rarest thing in the World. Most people exist, that is all. Oscar Wilde

Ich will wegkommen, vom Funktionieren und Anfangen ganz bewusst zu leben, in allen Bereichen, soweit es eben geht. So wie ich bisher gelebt habe, ist etwas, was ich übernommen habe, weil ich es so gelernt habe und es alle so machen. Teile meiner Meinungen, meiner Einstellungen, meiner Lebensweise, meines Umgangs mit Dingen, man macht das halt so. Vieles hab ich gar nicht hinterfragt. Wieso denn auch, wenn es doch „normal“ ist? Schritt Nr. 1: Dinge hinterfragen.

Wenn das Leben ein Geschenk ist, was tu ich jetzt damit?

Und wie geht es weiter? Das Leben ist ein Geschenk, aber was tu ich jetzt damit? Idealerweise was möglichst Sinnvolles.

Was muss ich für mich verändern für ein freundliches, zufriedenes, aufmerksames und liebevolles Miteinander voll Lebensfreude? Was gehört noch dazu? Der bewusste Umgang nicht nur mit mir selbst und anderen Menschen, sondern auch mit der Natur, mit den Ressourcen. Wenn ich etwas tue, kaufe, wegwerfe, was hat das für Auswirkungen? Angefangen beim Essen, über Kleidung bis hin zum Fortbewegen, ich werde versuchen alles gründlich zu überdenken.

Gottseigedankt muss ich das Rad nicht ganz neu erfinden. Vor mir haben sich schon andere Gedanken gemacht. Ich werde versuchen mir Anregungen und Inspirationen zu holen und sie dann selbst ausprobieren und den Mittelweg für mein Leben finden.

Das Fräulein macht Ordnung

Dafür wird es hier in der nächsten Zeit neue Rubriken geben:

Glücklich sein: Mit Beiträgen zu Glück, Zufriedenheit, Motivation, Inspiration, Loslassen und vieles mehr. Manches dazu aus der Glücksforschung anderes vielleicht buddhistisch angehaucht. Es geht mir aber nicht so sehr um die religiösen Aspekte, sondern um Ideen für ein besseres und zufriedenes Leben, die Sinn machen.

Glücklich essen: Das Fräulein will wieder bewusster essen. Ziemlich schwierig zwischen Bio-Lüge, Klimawandel und Konsumgier, aber hoffentlich machbar.

Glücklich leben: Beiträge zu allem, was sonst noch zum achtsamen, bewussten, nachhaltigen Leben dazugehört.

No Comments

Leave a Reply